Gemeinsam für eine nachhaltige Ernährung in der Region

Schnippeldisko 2024 – Gemeinsam kochen gegen Lebensmittelverschwendung

Erst wurde gemeinsam geschnippelt, dann gekocht und schließlich gegessen – und das alles zu Live-Musik. So funktionierte am 28. Juni die Schnippeldisko auf dem Marktplatz Bloherfelde organisiert durch den Ernährungsrat Oldenburg, JANUN, dem ÖZO mit Unterstützung der Gemeinwesenarbeit Bloherfelde. Bei sommerlichem Wetter haben 300 Teilnehmende 230kg gerettete Lebensmittel geschnippelt und daraus verschiedene Gerichte wie frischen

Workshop zur vollwertigen Verwertung von Lebensmitteln

Am 17. Juni 2024 fand im kreativ:LABOR Oldenburg ein inspirierender Workshop statt, der das Thema „Vom Blatt bis zur Wurzel“ in den Mittelpunkt stellte. Unter der Leitung des Ernährungsrates Oldenburg und ehrenamtlichen Helfer*innen kreierten die Teilnehmenden neun köstliche, vegane Rezepte und lernten dabei, wie man Lebensmittel vollständig und nachhaltig verwertet. Der kostenlose Workshop, der auf

Kochworkshop an der Grundschule Krusenbusch

Im Mai haben in drei Gruppen jeweils 22 begeisterte Erstklässler*innen an unserem Workshop zum Thema „Gesunde Pausensnacks“ teilgenommen. Dies bot eine tolle Gelegenheit das Bewusstsein für gesunde Ernährung schon bei den Jüngsten zu schärfen. Die Kinder lernten mit buntem Gemüse ihre ersten Schneidetechniken. Dabei entstanden farbenfrohe Gemüsesticks, die nicht nur appetitlich aussahen, sondern auch den Kindern

Landwirtschaft erleben bei der Freien Hofschule Pente

Am 26. Mai fand wieder ein Hofbesuch statt. Organisiert vom ADFC und dem Ernährungsrat Oldenburg ging es mit dem Zug nach Osnabrück und von da aus mit dem Rad auf wunderschönen Nebenwegen zum Hof Pente. Die Hofgemeinschaft betreibt eine solidarische Landwirtschaft, eine Grundschule und einen Kindergarten in freier Trägerschaft nach den Grundsätzen der Waldorfpädagogik. Auf

Landwirtschaft erleben bei Kräutereibetrieben in Dötlingen

Am 27. April fand der erste Hofbesuch des Jahres statt. Bei schönstem Wetter haben sich 38 interessierte Radler*innen haben auf einer 58km langen Fahrradtour verschiedene Kräuterbetriebe in Dötlingen angeschaut und sind mit den Landwirt*innen ins Gespräch gekommen. Die Führungen auf den Bioland Betrieben  durch Stefanie Roeper (Triebwerk Stauden) und Vera Stolle Brüers auf ihrem Feld

Kistenbeete & Biodiversität – Workshops für Azubis der EWE

Am diesjährigen EWE Nachhaltigkeitstag haben wir in 4 Workshops mit jeweils 10 Azubis der EWE und SWB Kistenbeete frühlingsfit gemacht und ihnen Spannendes zum Thema Biodiversität vermittelt. Die Beete haben wir bereits im Rahmen des letztjährigen EWE Nachhaltigkeitstages mit den damaligen Azubis aufgestellt und mit verschiedenen insektenfreundlichen Blühpflanzen und Kräutern bepflanzt. Uns hat sehr gefreut,

Rückblick: Podiumsdiskussion „Faire Preise entlang der Wertschöpfungskette“

Am 18. April 2024 fand die dritte Veranstaltung unsere Veranstaltungsreihe zu Ernährungsarmut statt, die wir gemeinsam mit der Arbeitslosenselbsthilfe (ALSO), dem Ökumenischen Zentrum Oldenburg (ÖZO) und dem Jugendumweltnetzwerk JANUN veranstalten. In einer Podiumsdiskussion zum Thema „Faire Preise entlang der Wertschöpfungskette“ sind spannende Diskussionen zur Preisgestaltung im Lebensmittelhandel, dem Zusammenhang mit Ernährungsarmut und den Lösungsmöglichkeiten durch politisches

Kochworkshops an der Grundschule Hogenkamp

Auch in diesem Jahr führen wir wieder Kochworkshops an unterschiedlichen Schulen und Institutionen in der Region durch. So haben am 14. März und 10. April Kochworkshops für zwei unterschiedliche Klassen der Grundschule Hogenkamp stattgefunden. Unter der Überschrift “Gesunde Pausensnacks” haben wir mit den Zweitklässler:innen gesunde Rezepte ausprobiert, die sehr leicht nachzumachen sind. So gab es

Vorträge & Diskussion „Ernährungsarmut? Hier?“ – Auftakt Veranstaltungsreihe Ernährungsarmut

Am 22. Februar 2024 fand unsere Veranstaltung Ernährungsarmut? Hier? statt. Was bedeutet Ernährungsarmut? Wie entsteht sie und wer ist betroffen? Welche gesundheitlichen und gesellschaftlichen Folgen sind mit Ernährungsarmut verbunden und welche Lösungsansätze gibt es? Mit diesen Fragen setzten sich die knapp 40 Besucher*innen in zwei Vorträgen und einer anschließenden Diskussion auseinander. Damit bildete die Veranstaltung

Vortrag & Diskussion „Landwirtschaft, Krise und die Bauern-Proteste“

Wow, es war voll bei unserer Veranstaltung „Landwirtschaft, Krise und die Bauern-Proteste“ am 6. Februar 2024 im PFL! So gut, wie die Veranstaltung besucht war, haben wir mit diesem aktuellen Thema wohl genau euer Interesse getroffen. In einem informativen Vortrag hat Ottmar Ilchmann von der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) die Bäuer*innen-Proteste der vergangenen Wochen eingeordnet