Gemeinsam für eine nachhaltige Ernährung in der Region

Aktuelles

Immer mehr Oldenburger Schüler*innen werfen mit uns einen Blick über den Tellerrand

Gleich mit zwei neuen Partnerschulen ebnen wir den Weg für mehr Bildung für zukunftsfähige Ernährung. In der vergangenen Woche besuchten wir mit unseren Einheiten zum ersten Mal auch das Gymnasium Graf-Anton-Günther-Schule (GAG) und die IGS Kreyenbrück und begeisterte dabei knapp 70 Schüler*innen.

mehr

Positionspapier – Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Ernährungswende für Oldenburg

Gemeinsam mit euch wollen wir unser Positionspapier zu einer nachhaltigen Ernährungswende in und um Oldenburg diskutieren und abstimmen - kommt vorbei zu unserer nächsten Vollversammlung am 04.11.!

mehr

Herzhaft kreative Küche

Gemeinsam mit ernährungsinteressierten Oldenburger*innen widmen wir uns bei einer gemeinschaftlichen Kochaktion im kreativ:LABOR neuen Geschmäckern und Rezepten, bei der zwei vegane Flammkuchenvariationen und „Tea-Tasting“ auf dem Speiseplan stehen.

mehr

Aufgewärmt mit Kräutertees: Gesund und lokal durch die kalte Jahreszeit

Gemeinsam mit Berufsschüler*innen erkunden wir im Rahmen des Projektes „Essbare Schulen Oldenburg“ die Pflanzenvielfalt im Kistenbeet der BBS3. Neben der Ernte von unterschiedlichen Kräutern stehen die Zubereitung und Verkostung von Tees auf dem Stundenplan...

mehr
Mehr Aktuelles

Veranstaltungen

Landwirtschaft erleben – beim Schweinemastbetrieb Familie Barghop

Schweinemastbetrieb Barghop
Samstag, 25. Januar 2020,
09:00 bis 14:00 Uhr

Wir möchten wissen, wie und wo unsere Lebensmittel hergestellt werden. Dafür besuchen wir den Schweinemastbetrieb der Familie Barghop. Sei dabei und mach dir selbst ein Bild!

mehr

Öffentliche Sitzung des Ernährungsrats

Kreativ:Labor Oldenburg
Donnerstag, 06. Februar 2020,
18:30 bis 20:30 Uhr

Der Ernährungsrat Oldenburg kommt zusammen, um über Strategien für eine nachhaltige Ernährung in der Region zu diskutieren!

mehr

Landwirtschaft erleben – Besuch des Eytjehofs

Eytjehof
Samstag, 16. Mai 2020,
13:00 bis 17:00 Uhr

Gemeinsam wollen wir uns anschauen, wie auf dem Eytjehof produziert wird und darüber diskutieren, wie eine nachhaltige Landwirtschaft aussehen kann. Lasst uns wieder eine Verbindung zwischen Erzeuger*innen und Verbraucher*innen aufbauen!

mehr

Landwirtschaft erleben – Besuch des Familienbetriebs Meyer

Familienbetrieb Meyer
Freitag, 12. Juni 2020,
15:00 bis 19:00 Uhr

Gemeinsam wollen wir uns anschauen, wie auf dem Familienbetrieb Meyer produziert wird und darüber diskutieren, wie eine nachhaltige Landwirtschaft aussehen kann. Lasst uns wieder eine Verbindung zwischen Erzeuger*innen und Verbraucher*innen aufbauen!

mehr
Mehr Veranstaltungen

Aktivitäten des Ernährungsrates Oldenburg

Erfolgreiche zweite Vollversammlung

Die Vorstellung unseres Positionspapiers stand im Zentrum unserer zweiten Vollversammlung. Wir freuen uns über das rege Interesse und den spannenden Austausch, der an diesem Abend stattfand.

mehr

Hofbesuch Susi`s Farm

Gemeinsam konnten wir Susi`s Farm besichtigen - und spannende Einblicke in die Arbeit einer Landwirtin erhalten!

mehr

Markt der Möglichkeiten in der Jade Hochschule

Dieses Jahr waren wir auf dem Markt der Möglichkeiten der Jade Hochschule dabei!

mehr

Vernissage – Essbare Schulen trifft auf Permakultur

Auf künstlerische Art und Weise wird in der Fotoausstellung das Projekt "Essbare Schulen" der Öffentlichkeit vermittelt

mehr
Zum Blog

EROL kurz erklärt

Was?

Der Ernährungsrat Oldenburg soll ein beratendes Gremium werden, das eng mit der Stadtpolitik und -verwaltung zusammenarbeitet.

So erhält die Region Oldenburg und umzu wieder Kontrolle über die Gestaltung ihrer eigenen Ernährungsversorgung. Der Ernährungsrat entwickelt zusammen mit der lokalen Politik eine nachhaltige, gerechte, effektive und ökologische Ernährungsstrategie mit konkreten und messbaren Zielen, in der die Wertschöpfung in der Region und bei den kleinbäuerlichen Betrieben und dem verarbeitenden Handwerk verbleibt. Dadurch wird die ganze Region vielfältiger und lebenswerter.

Wie?

In Ausschüssen werden zu verschiedenen Ernährungsthemen Strategien, Veranstaltungen und Projekte erarbeitet.

Der Ernährungsrat regt einen aktiven Dialog zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaftsakteuren und der Zivilgesellschaft an, um so langfristig zukunftsfähige Strukturen für eine möglichst regionale Versorgung mit Nahrungsmitteln aufzubauen.

Warum?

Das Ziel ist eine selbstbestimmte Ernährungspolitik sowie die Stärkung der Reputation für die Stadt Oldenburg als einem Akteur nachhaltiger Entwicklung. So kann Oldenburg schließlich Modellregion für eine regionale, vielfältige, auf Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit fokussierte Ernährungspolitik im Nordwesten werden, deren Beispiel andere Städte des Landes und Bundes folgen können.