Gemeinsam für eine nachhaltige Ernährung in der Region

 

Netzwerk

Unser Motto: Nur gemeinsam sind wir stark!

In unserer Region gibt es bereits vielfältige Initiativen, Bürger*innen, Unternehmen und so weiter, die sich für eine zukunftsfähige Ernährung einsetzen und mit denen wir zusammenarbeiten. Auf dieser Seite stellen wir alle Akteur*innen vor, mit denen wir zusammenarbeiten und/oder die uns ideell unterstützen. Vertrittst du auch unsere Positionen und willst Teil unseres Netzwerks werden? Dann melde dich gerne unter info@ernaehrungsrat-oldenburg.de

 

 

Netzwerk der Ernährungsräte

Wir sind nicht der einzige Ernährungsrat in Deutschland oder auf der Welt. Die Idee der Ernährungsräte stammt aus den USA. Dort und in Kanada gibt es bereits seit über 30 Jahren Ernährungsräte.

In Deutschland gründete sich der erste Ernährungsrat in Köln im Jahr 2016. Darauf folgten weitere Städte wie Berlin, Frankfurt oder Leipzig. Wir haben uns als fünfter Ernährungsrat in Deutschland gegründet, inzwischen gibt es mehr als 12 Ernährungsräte und um die 70 Initiativen im deutschsprachigen Raum zur Gründung eines Ernährungsrats.

Die deutschsprachigen Ernährungsräte und Ernährungsratsinitiativen (aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Südtirol) treffen sich ein Mal im Jahr, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und gemeinsame Positionen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu finden.

 

Hier findet ihr die Presseerklärung zum ersten Vernetzungstreffen in Essen im November 2017.

Auf dem zweiten Kongress im November 2018 wurde die Frankfurter Erklärung der Ernährungsräte verabschiedet.

Der dritte Kongress fand im Februar 2020 in Bonn statt.

 

Ernährungsrat Niedersachsen

In Niedersachsen gibt es neben uns den Ernährungsrat Hannover und Region, die Ernährungsratsinitiative Lüneburg und die Ernährungsratsinitiative Göttingen.
Gemeinsam haben wir uns im März 2020 zum Ernährungsrat Niedersachsen – Netzwerk der Ernährungsräte und Ernährungsratsinitiativen in Niedersachen zusammengeschlossen. So können wir uns gemeinsam für ein nachhaltiges Ernährungssystem auf Landesebene einsetzen.