Ernährungsrat für den Ursula-Hudson-Preis nominiert

Wir freuen uns sehr und fühlen uns geehrt, dass wir für den Ursula-Hudson-Preis mit drei weiteren tollen Initiativen nominiert wurden.

Der Ursula-Hudson-Preis wurde dieses Jahr von Slowfood zum ersten Mal ausgelobt, um die leider viel zu früh verstorbene, langjährige Vorsitzende von Slowfood, Ursula Hudson, zu ehren und ihr großes Engagement für eine zukunftsfähige Ernährung zu würdigen.

Bewerben konnten sich Initiativen, Einzelpersonen und Projekte, die sich für eine Ernährungswende einsetzen.

Mit dem Preis möchte Slowfood  der Aufklärung über eine zukunftsfähige Ernährung noch mehr öffentliche Aufmerksamkeit und Wertschätzung schenken.

Unter 80 Bewerbungen wurden wir mit drei anderen Projekten ausgewählt und für die Preisverleihung am 14. Juni 2021 nach Berlin eingeladen. Unsere Koordinatorin Judith Busch wird uns dort vertreten.

Die Preisverleihung wird per Stream übertragen, sodass möglichst viele Menschen an der Veranstaltung teilnehmen können. Unter diesem Link ab 15 Uhr wird am 14.06. die Preisverleihung übertragen:

http://www.lvbw-berlin.de/ursula-hudson-preis/

Weitere Informationen zum Ursula-Hudson-Preis gibt es hier:

https://www.slowfood.de/ursula-hudson/ursula-hudson-preis